ENSONIQ – ASR-10 – der Synthesizer im Sampler

ENSONIQ - ASR-10 - der Synthesizer im Sampler - ASR-10 Seite
ENSONIQ ASR-10

ENSONIQ – ASR-10 – der Synthesizer im Sampler

Wo war ich stehen geblieben? Ach ja richtig, am Rande eines tiefen, schwarzen Loches, einer Einstein-Rosen-Brücke in ein paralleles Klanguniversum, dessen Sog neugierige Synthesisten in ein Zeit-verschlingendes Abenteuer mit sich reißt. Der ASR-10 kann nämlich so einiges. Das begreift man aber erst, wenn man sich bereitwillig hinein plumpsen lässt. Und schwupp, ist der Abend weg, der Winter vorbei und eventuell ist man auch bald ganz alleine, weil jegliche Ansprache von einem abperlt.

„ENSONIQ – ASR-10 – der Synthesizer im Sampler“ weiterlesen

Please follow and like us:
error

Song – komplett zerlegt

synthblog.de - Song - komplett zerlegt

Song – komplett zerlegt, oder woraus besteht Musik?

Neulich habe ich auf Facebook gelesen dass, was früher unerhört und innovativ war, heute eher brav oder klassisch anmutet. Das waren Brian Hazards Worte, die ich hier (ungenau) zitiere. Hier, seine Facebook Seite: https://www.facebook.com/colortheory/.

Wir waren vor Jahren Label Kollegen auf Amerika´s grössten Synthpop-Label A Different Drum. Jeder von uns veröffentlichte dort seine Vision von elektronisch generierter Musik.

Das brachte mich zu der spannenden Frage: “Wäre es nicht spannend, einen Song zu zerlegen und zu hören, welche Synths/Sampler hier welchen Klang machen?”  „Song – komplett zerlegt“ weiterlesen

Please follow and like us:
error

Schippmann – Ebbe & Flut

Synthblog.de - Ebbe & Flut
Ebbe & Flut – modulare Filterbox

Wie klingt eigentlich eine Schippmann Ebbe &Flut?

Interessante Frage, denn dies ist eigentlich kein Synthesizer, kann aber wie ein solcher verwendet werden.

Schippmann – Ebbe & Flut ist eine Filterbox mit 2 unabhängigen Filtern, die je 12 verschiedene Betriebsarten bereitstellen. Deswegen macht sie, wenn nötig, aus einem Monosignal ein Stereosignal.

Beide Filter lassen sich in Eigenschwingung versetzen und als Oszillatoren verwenden. Die Frequenz des entstehenden Sinus reicht in den unteren Registern tief genug, um im Keller nach dem Rechten zu sehen, Häuser gleich ganz abzureissen oder bei ausgeschaltetem Licht für Geistererscheinungen zu sorgen.  „Schippmann – Ebbe & Flut“ weiterlesen

Please follow and like us:
error